Mannesmann Essers Wandlung zum Business-Angel

Nach seinem lukrativen Abgang als Mannesmann-Chef wechselte Klaus Esser vor zwei Jahren ins Beteiligungsgeschäft. Als Partner einer US-Investmentgruppe dirigiert der Telekom-Experte jetzt keine Milliardenströme mehr, sondern ist als Schnäppchenjäger in der diffusen Welt der High-Tech-Konzerne aktiv.
Von Christian Buchholz