Sonntag, 25. August 2019

Athina Onassis Milliardärin mit 18

Glückliche Erbin? Die Enkelin von Aristhoteles Onassis bekommt ein Familienvermögen.

Athen - Die Enkelin des griechischen Schiffstycoons Aristoteles Onassis, Athina, wird am Mittwoch, dem 29 Januar 2003, ihrem 18. Geburtstag einer der reichsten Menschen der Welt: Sie erbt schätzungsweise 2,7 Milliarden Dollar (2,5 Milliarden Euro).

Aristotelos und Jackie Onassis
Athina, die letzte direkte Nachfahrin des legendären Reeders Onassis, wird durch die Erbschaft in Form von Eigentum, Firmen, Aktien, Kunstwerken und einem Privat-Flugzeug reicher werden als etwa die britische Königin Elizabeth II. Sie erbt das Vermögen von ihrer 1988 verstorbenen Mutter, der Onassis-Tocher Christina.

An ihrem 21. Geburtstag wird Athina, die in der Schweiz mit ihrem Vater Thierry Roussel lebt, auch die Kontrolle über die Onassis-Stiftung übernehmen und nochmals zwei Milliarden Dollar bekommen. Ein Sprecher der Familie Roussel sagte am Dienstag, dass sich Athina, die von der Öffentlichkeit abgeschirmt lebt, weder in Interviews noch Mitteilungen äußern werde. Das Schweizer Magazin "l'Illustre" berichtete ohne Angaben von Quellen, dass Athina den meisten Teil ihres Vermögens wohltätigen Zwecken spenden und 20 Millionen Dollar für eine Pferde-Zuchtfarm verwenden wolle.

Der Reeder Aristoteles Onassis machte Schlagzeilen durch seine Affäre mit der Opern-Diva Maria Callas und die Hochzeit mit Jacqueline Kennedy, der Witwe des ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy.

© manager magazin 2003
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung