DWS Klaus Kaldemorgen steigt auf

Stabwechsel in der Chefetage - Udo Behrenwald steigt aus, Klaus Kaldemorgen steigt auf.

Hamburg - Klaus Kaldemorgen, Fondsmanager bei Deutschlands größter Fondsgesellschaft, steigt nach Informationen des Fondsmagazins "Der Fonds" vom 1. Januar an in die Geschäftsführung auf.

Kaldemorgen managt unter anderem den Vermögensbildungsfonds 1, das Flaggschif des DWS. Er wird im Vorstand Udo Behrenwald ablösen, der zum Jahresende in Rente geht. Behrenwalds Posten als Sprecher der Geschäftsführung übernimmt Axel Benkner.

Den Posten als Chef des Rentenfonds-Managements übergibt Benkner an Heinz Fesser. Er rückt wie Kaldemorgen am 1. Januar 2003 in die Geschäftsführung auf. Der 46-Jährige Fesser baut seine Zuständigkeit vom internationalen Anleihefondsmanagement auf den gesamten Bondbereich aus.

Verwandte Artikel