EnBW Goll trollt sich, Claassen soll's richten

Mit neuem Führungspersonal versucht der Energiekonzern aus der Krise zu kommen. Anstelle des glücklosen Vorstandschef Gerhard Groll ist jetzt Utz Claassen berufen worden. Zwei Männer, viele Geschichten.
Von Martin Scheele