Boris Becker Drei Jahre Gefängnis gefordert

Im Strafprozess gegen Boris Becker hat die Staatsanwaltschaft eine Freiheitsstrafe von dreieinhalb Jahren Haft gefordert. Unmittelbar vor dem Prozess hat ein Finanzbeamter ausgesagt, dass der Ex-Wimbledon-Sieger fast 3,1 Millionen Euro an den Fiskus überwiesen hat.