Apple Mr. Oracle steigt aus

Steve Jobs muss seinen Job wieder allein machen. Larry Ellison gibt sein Aufsichtratsmandat ab.

New York - Der Vorstandschef des amerikanischen Softwarehauses Oracle  Larry Ellison, ist als Mitglied des Verwaltungsrates des PC-Herstellers Apple  zurückgetreten. Das gab Ellison kürzlich in Redwood Shores (Kalifornien) bekannt.

Ellison begründete den Schritt damit, dass er nicht genügend Zeit hat, an Sitzungen des Aufsichtsrats teilnehmen zu können. Ellison war dem Apple-Aufsichtsrat vor fünf Jahren beigetreten.

Der 58-Jährige fügte hinzu, er stehe Apple-Chef Steve Jobs weiterhin als Ratgeber zur Verfügung. Apples Aktien haben dieses Jahr ein Drittel ihres Wertes verloren, weil die Nachfrage nach Apples Macintosh-Modellen durch Verbraucher, Unternehmen und Schulen deutlich nachgelassen hat. Im Juli gab Apple für das dritte Quartal einen Gewinneinbruch von 48 Prozent bekannt.

Verwandte Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.