Kai-Uwe Ricke Neuer Oberaufseher

Der 40-jährige Telekom-Manager folgt Ron Sommer und wird Vorsitzender des Aufsichtsrats von T-Online.

Darmstadt - Der Aufsichtsrat der am Neuen Markt notierten T-Online International AG  hat am Mittwoch Kai-Uwe Ricke zum neuen Vorsitzenden des Gremiums gewählt.

Ricke folgt damit dem bisherigen Aufsichtsratsvorsitzenden Ron Sommer, der sein Mandat zum 3. September niederlegte. Zum stellvertretenden Aufsichtsratschef wurde der Landesbezirksleiter Hessen der Gewerkschaft ver.di, Karl-Heinz Häuser, gewählt.

Der Manager ist seit Mai 2001 als Mitglied des Vorstands der Deutschen Telekom (Kurswerte anzeigen) verantwortlich für die Bereiche T-Mobile und T-Online. Seit Oktober 2001 war er stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der T-Online International AG.

Kai-Uwe Ricke, geboren 1961, begann seine berufliche Karriere nach einer Banklehre und einem BWL-Studium an der European Business School bei der Bertelsmann AG in Gütersloh. Anschließend wurde er Vertriebs- und Marketingleiter der Tochtergesellschaft Scandinavian Music Club AG in Malmö.

Von 1990 bis Juni 1995 war er Geschäftsführer der Talkline Verwaltungsgesellschaft mbH sowie der Talkline PS Phone Service GmbH. Bis zu seinem Eintritt bei T-Mobil leitete er als Vorsitzender der Geschäftsführung die Talkline GmbH.

Verwandte Artikel

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.