Amazon Verstärkung aus der Old Economy

Der Internethändler ernennt den General-Electric-Manager Tom Szkutak zum Finanzvorstand. Er löst Warren Jenson ab.

Seattle - Der US-Internethändler Amazon.com  hat einen neuen Finanzvorstand gefunden. Thomas J. Szkutak soll die Nachfolge von Warren Jenson werden. Das teilte das Unternehmen am Freitag in Seattle mit.

Szkutak ist derzeit noch Finanzvorstand der Beleuchtungssparte von General Electric (GE). In den nächsten Wochen soll er sein neues Amt antreten. Damit beendet er eine mehr als 20 Jahre dauernde Karriere bei GE.

Amazon.com-Oberhaupt Jeff Bezos zeigte sich zufrieden: "Tom bringt ein blendendes Verständnis für das finanzielle, operative und internationale Geschäft mit. Er wird eine Bereicherung für Amazon sein."

Szkutav überwachte bei GE Platics die Finanzen bei den Engagements in Europa, im mittleren Osten, Afrika und Indien. Auch zeichnete er als Executive Vice President Finance für den Geschäftsbereich GE Investments in Stamford verantwortlich.

Der bisherige Amazon-Finanzvorstand Warren Jenson hatte seinen Rücktritt bereits im März diesen Jahres angekündigt. Der 45-Jährige wollte aber noch so lange im Amt bleiben, bis ein Nachfolger gefunden war. Nun steht seiner Ablösung nichts mehr im Wege.