Münchener Rück Aufsichtsrat mit neuer Starbesetzung

Illustre Runde - Karel Van Miert und Bernd Pischetsrieder kommen, Ron Sommer bleibt.

München - Die Hauptversammlung der Münchener Rück hat Bernd Pischetsrieder, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG, und Professor Karel Van Miert, Präsident der Universität Nyenrode (Niederlande) und ehemals Mitglied der Europäischen Kommission, zuständig unter anderem für Wettbewerb, in den Aufsichtsrat gewählt.

Außerdem bleibt Ron Sommer nach seinem Rücktritt als Chef der Deutschen Telekom auch weiterhin Mitglied im obersten Kontrollgremium.

Sommer sei als Person und nicht als Vertreter der Deutschen Telekom in das Kontrollgremium gewählt worden, sagte Aufsichtsratschef Ulrich Hartmann am Mittwoch auf der Hauptversammlung in München. "Wir brauchen Herrn Sommer und sind dankbar, dass er selbstverständlich bleibt." Sommer war bei der Hauptversammlung anwesend.