Hunzinger-Affäre Schröder feuert Scharping

Das umstrittene Geschäft mit PR-Berater Moritz Hunzinger kostet Rudolf Scharping das Amt. Neuer Verteidigungsministers wird Peter Struck. Das gab Bundeskanzler Schröder in Berlin bekannt.