Stephan Kessel Zurück aus dem Zwangsurlaub

Die Autobahn befährt Stephan Kessel am liebsten auf der Überholspur. Als Lenker der Continental AG wurde er im vergangenen Herbst abrupt ausgebremst. Ab sofort will der 48-Jährige für die arabisch-angelsächsische Investcorp vernachlässigte Unternehmen aufpäppeln.
Von Jochen Eversmeier