Sapporo Rollender Rasen im Hightech-Tempel

Der futuristisch anmutende Sapporo Dome in der mit 1,8 Millionen Einwohnern fünftgrößten Stadt Japans fasst 42.800 Besucher und ist das einzige allwettertaugliche WM-Stadion. Bei Bedarf kann das Dach geschlossen werden. Ähnlich wie bei der Arena "Auf Schalke" befindet sich das Feld aus Naturrasen zwecks besseren Wachstums neben der Arena und wird bei Bedarf in einer zweistündigen Prozedur auf einem Luftkissen in die Halle gefahren. In Sapporo befindet sich das größte Vergnügungs- und Rotlichtviertel Nordjapans namens Susukino. Im im Mai vergangenen Jahres fertig gestellten Sapporo Dome werden drei Gruppenspiele ausgetragen, darunter eines der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Folgende Spiele finden in Sapporo statt
Italien - Ecuador (G) Mo. 03.06. um 13.30 Uhr
Deutschland - Saudi-Arabien (E) Sa. 01.06. um 13.30 Uhr
Argentinien - England (F) Fr. 07.06. um 13.30 Uhr


Die Wiedergabe wurde unterbrochen.