Yokohama Regengüsse für die Zuschauer

Yokohama, wo am 30. Juni das WM-Finale ausgetragen wird, ist die zweitgrößte Stadt Japans nach dem benachbarten Tokio. In der 3,4 Millionen Einwohner zählenden Metropole befindet sich auch das internationale WM-Medienzentrum. Das 1997 für insgesamt 72.370 Zuschauer errichtete Yokohama International Stadium ist die größte WM-Arena. Das Stadion ist zwar rundherum vorüberdacht, allerdings wurde das Dach mit 52 Metern derart hoch angebracht, dass die Zuschauer vor allem in den vorderen Sitzreihen keinen Schutz vor den erwarteten Niederschlägen in der Regenzeit haben. In Yokohama werden drei Gruppenspiele und das Endspiel ausgetragen.

Folgende Spiele finden in Yokohama statt
Japan - Russland (H) So. 09.06. um 13.30 Uhr
Saudi-Arabien - Irland (E) Di. 11.06. um 13.30 Uhr
Ecuador - Kroatien (G) Do. 13.06. um 13.30 Uhr
Endspiel So. 30.06. um 13 Uhr

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.