Ulsan Ein Stadion sticht in See

An der Ostküste liegt Südkoreas "Industrie-Hauptstadt". In Ulsan, rund 400 Kilometer von Seoul entfernt, leben gut eine Million Menschen. Die rasche Entwicklung der Stadt nahm ihren Anfang, als der Metropole unter der Militärregierung in den sechziger Jahren eine wichtige Rolle bei der Industrialisierung des Landes zugewiesen wurde. In Ulsan sind Unternehmen aus den Bereichen Auto, Schiff- und Maschinenbau wie auch der Petrochemie angesiedelt. Dort steht auch die größte Werft der Welt, auf der 15 Prozent aller großen Containerschiffe gebaut werden. Bekannt ist Ulsan auch als Verarbeitungszentrum für Amethysten. Dem violetten Edelstein ist ein ganzer Themenpark gewidmet. Im 43.550 Zuschauer fassenden Ulsan Munsu Football Stadium werden zwei Gruppenspiele und ein Viertelfinale ausgetragen. Die Arena wurde im Mai 2001 fertig gestellt.

Folgende Spiele finden in Ulsan statt
Uruguay - Dänemark (A) Sa. 01.06. um 11 Uhr
Brasilien - Türkei (C) Mo. 03.06. um 11 Uhr
Viertelfinale Fr. 21.06. um 13.30 Uhr

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.