Kobe Arena auf wackeligem Grund

Vor sieben Jahren wurde Kobe von einem der schwersten Erdbeben heimgesucht, das Japan je erlebt hat. Mehr als 6000 Menschen kamen damals ums Leben, Zehntausende Gebäude wurden zerstört. Mit seinen rund 1,5 Millionen Einwohnern ist das etwa 600 Kilometer westlich von Tokio gelegene Kobe die sechstgrößte Stadt und einer der wichtigsten Häfen des Landes. Das 2001 errichtete Wing Stadium bietet 42.000 Zuschauern Platz. In der Arena werden zwei Gruppenspiele und eine Achtelfinalpartie ausgetragen.

Folgende Spiele finden in Kobe statt
Russland - Tunesien (H) Mi. 05.06. um 8.30 Uhr
Schweden - Nigeria (F) Fr. 07.06. um 8.30 Uhr
Achtelfinale Mo. 17.06. um 13.30 Uhr

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.