Spanien Erfolg im elften Anlauf?

Selbstbewusst aus gutem Grund: Spanien hat eines der stärksten Teams im Turnier.

Der Kontrast schmerzt: Spaniens Fußballclubs füllten ihre Vitrinen in den vergangenen Jahrzehnten mit Pokalen aus den Europacup-Wettbewerben, aber die Nationalmannschaft musste sich in ihrer 93-jährigen Geschichte mit der mageren Ausbeute eines EM-Titels begnügen - und der liegt bereits 38 Jahre zurück. Zumindest wirtschaftlich ist das Land den Ökonomen nach auf einem guten Weg.

Die Team-Performance

Auf dem Grat zwischen Titeltraum und Trauma peilt die "Selección", die die Qualifikation in der Europa-Gruppe 7 vor Österreich und Israel souverän als Erster abschloss, in Japan und Südkorea mit altem Selbstbewusstsein und neuem Wir-Gefühl erneut ihren ersten WM-Triumph an. "Diesmal können wir es schaffen", glaubt Stürmer-Star Raúl von Rekordmeister Real Madrid vor Spaniens elfter WM-Teilnahme an den großen Erfolg: "Auf spielerischem und technischem Niveau sind wir sicher eines der besten Teams."

Die Einschätzung von Raúl, der bei der EM durch seinen verschossenen Elfmeter im Viertelfinale gegen den Weltmeister und späteren EM-Titelgewinner Frankreich zum Unglücksraben avancierte, teilt auch Deutschlands Weltmeister von 1990, Andreas Brehme. "Spanien holt den Titel. Ich sehe das Team noch vor Argentinien, Frankreich und Italien", sagt der einstmals bei Real Zaragoza in der Primera División spielende Teamchef von Bundesligist 1. FC Kaiserslautern.

Teilnahmen und Titel

Der WM-Kader

WM-Teilnahmen:
1934, 1950, 1962, 1966, 1978, 1982, 1986, 1990, 1994, 1998, 2002


WM-Titel: Halbfinalist 1950


Gastgeber: 1982

Der WM-Kader

Trainer: José Antonio Camacho

Tor:
1 Iker Casillas (Real Madrid) 20.05.1981
13 Ricardo (Real Valladolid) 30.12.1971
23 Pedro Contreras (FC Malaga) 07.01.1972


Abwehr:
5 Carles Puyol (FC Barcelona) 13.04.1978
15 Enrique Romero (Deportivo la Coruna) 23.06.1971
2 Curro Torres (FC Valencia) 27.12.1976
6 Fernando Hierro (Real Madrid) 23.03.1968
20 Miguel Angel Nadal (RCD Mallorca) 28.07.1966
3 Juanfran (Celta de Vigo) 15.07.1976
19 Xavi (FC Barcelona) 25.01.1980


Mittelfeld:
4 Ivan Helguera (Real Madrid) 28.03.1975
14 David Albelda (FC Valencia) 01.09.1977
8 Ruben Baraja (FC Valencia) 11.07.1975
18 Sergio (Deportivo la Coruna) 10.11.1976
17 Juan Carlos Valeron (Deportivo la Coruna) 17.06.1975
21 Luis Enrique (FC Barcelona) 08.05.1970
16 Gaizka Mendieta (Lazio Rom, ITA) 27.03.1974
22 Juaquín (Betis Sevilla) 21.07.1981
11 Javier de Pedro (Real S. San Sebastian) 04.08.1973


Angriff:
7 Raul (Real Madrid) 27.06.1977
9 Fernando Morientes (Real Madrid) 05.04.1976
10 Diego Tristan (Deportivo la Coruna) 05.01.1976
12 Albert Luque (RCD Mallorca) 11.03.1978


Zurück zu den Mannschaften


Verwandte Artikel