BASF Vorstand Becks tritt vorzeitig ab

Der für das Asiengeschäft zuständige Vorstand Helmut Becks scheidet zum Monatsende aus.

Ludwigshafen - Mit Beendigung der Hauptversammlung am 30. April trete Becks in den Ruhestand, teilte der Chemiekonzern am Dienstag mit. Das vorzeitige Ausscheiden des 57-Jährigen habe "gesundheitliche Gründe", erklärte BASF .

Becks gehört dem Konzernvorstand seit 1996 an. Zwischen 1997 und 2001 amtierte er als Arbeitsdirektor, seitdem ist er für die Region Asien und den Bereich Ingenieurtechnik zuständig.

Diese Aufgaben übernimmt künftig Jürgen Hambrecht (56) zusätzlich, der im Vorstand bisher unter anderem für die Bereiche Chemikalien sowie die Standorte Antwerpen und Schwarzheide zuständig ist.