IDS Scheer Führungsgremien umgebildet

Der Vorstand des Softwarehauses schrumpft auf vier Mitglieder. Wolfgang Stein scheidet aus. Zugleich verlässt SAP-Co-Chef Henning Kagermann den Aufsichtsrat.

Saarbrücken - Gut drei Jahre verantwortete er im Vorstand des Beratungs- und Softwarehauses den Bereich "Consulting für Dienstleistungsunternehmen". Jetzt ist Schluss. Wolfgang Stein scheide zum 15. April aus dem Unternehmen aus, teilte IDS Scheer  am Dienstag in einer Pflichtmitteilung mit. Der Rückzug Steins erfolge aus "persönlichen Gründen".

Die Aufgaben Steins würden künftig von den übrigen Vorständen übernommen. Dem Leitungsgremium gehören neben den beiden Sprechern Helmut Kruppke und Ferri Abolhassan ferner Wolfgang Bosch und Wolfram Jost an.

Kagermann legt Mandat nieder

Wie IDS Scheer weiter mitteilte, sei Unternehmensgründer und Aufsichtsratschef August-Wilhelm Scheer von der SAP AG SAP  gebeten worden, auf der Hauptversammlung des Walldorfer Softwarekonzerns am 3. Mai als Mitglied für den SAP-Aufsichtsrat zu kandidieren.

Zur Vermeidung möglicher Interessenkonflikte werde SAP-Vorstandsprecher Henning Kagermann sein Amt als Aufsichtsratsmitglied der IDS Scheer mit Wirkung zum 3. Mai niederlegen.

Verwandte Artikel