Don King Seltsame Altlasten im Kopf

Boxpromotor Don King hat erstaunlich viel im Kopf. Manches aber gehört da gar nicht hin. Zum Beispiel eine Ladung Altmetall aus dem Jahr 1959.

Las Vegas - Der 70-jährige Boxpromotor mit der markanten Starkstromfrisur musste sich nach einem Flugunfall im Krankenhaus untersuchen lassen.

Auf dem Weg von Los Angeles nach Las Vegas war seine von ihm selbst gesteuerte Privatmaschine "Gulfstream II" in heftige Turbulenzen geraten. Der nicht angeschnallte King wurde dabei offenbar aus seinem Sitz geschleudert und prallte mit dem Kopf an die Kabinendecke.

Bei einer sicherheitshalber durchgeführten Computertomographie stellten die Ärzte zwar keine Verletzungen, dafür aber fünf Patronensplitter im Hinterkopf fest. Das seien die Reste einer Schießerei aus dem Jahre 1959, erzählte King.