Montag, 27. Mai 2019

Bankgesellschaft Berlin Neue Vorstände berufen

Hans-Jörg Vetter und Serge Demoliere ziehen in das Leitungsgremium des Finanzinstitus ein.

Berlin - Der Aufsichtsrat der Bankgesellschaft Berlin (BGB) hat mit sofortiger Wirkung zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Hans-Jörg Vetter, von April 1997 bis Dezember 2000 Stellvertretender Vorstandsvoritzender der Landesbank Hessen-Thüringen, wurde zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der BGB ernannt. Er übernimmt die Zuständigkeit für das Immobiliengeschäft des Konzerns.

Weiter teilte das Unternehmen am Donnerstag mit, dass Serge Demoliere, seit Dezember 1999 Generalbevollmächtigter der BGB, zum Nachfolger von Hans Leukers ernannt wurde. Leukers, der für das Kapitalmarktgeschäft zuständig ist, scheide auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus.

© manager magazin 2001
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung