Intertainment Brown folgt Williamson

Der am Neuen Markt notierte Medienkonzern hat einen neuen stellvertretenden Vorstandschef.

München - Der 40-jährige Stephen Brown ist zum stellvertretenden Vorstandschef von Intertainment aufgerückt. Brown war im Vorstand bisher schon für strategische Geschäftsentwicklung und das USA-Geschäft zuständig, berichtete die Gesellschaft am Freitag.

Der bisherige Stellvertreter von Konzernchef Rüdiger Baeres, David C. Williamson, scheide aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung aus dem Unternehmen aus, hieß es. Seine Aufgabengebiet Recht übernehme Baeres.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.