Spütz Fliegender Wechsel

Nur vier Tage nach dem überraschenden Ausscheiden des Alleinvorstands Bernhard Freytag hat das Investmenthaus mit Werner Moll einen Nachfolger gefunden.

Düsseldorf - Mit sofortiger Wirkung ist Werner Moll zum Vorstand der Spütz AG bestellt worden, erklärte der Düsseldorfer Wertpapierhändler im Anschluss an die Sitzung des Aufsichtsrats am Montagabend. Er übernimmt damit den Posten Bernhard Freytags, der vor vier Tagen überraschend von seinem Amt abberufen worden war.

Der 57 Jahre alte Moll ist nach Unternehmensangaben zuvor im Management verschiedener Banken und Versicherungen tätig gewesen und arbeitet seit 1999 für die Spütz-Tochter Eurobond Sales. Wie die Spütz AG weiter bekannt gab, beabsichtige der Aufsichtsrat, in Kürze ein zweites Vorstandsmitglied zu bestellen.

Erst am vergangenen Freitag hatte Alleinvorstand Bernhard Freytag überraschend seinen Hut nehmen müssen. Es wird spekuliert, dass der Grund für die überraschende Personalentscheidung in der geplanten Übernahme von Spütz durch das britische Risikokapitalunternehmen New Media Spark zu sehen ist. Spark hatte seine Beteiligung an Spütz aufgestockt und den Aktionären ein bis zum 24. September befristetes Übernahmeangebot vorgelegt.

Freytag hatte sich bis zuletzt gegen die Übernahme gewehrt, zumal das Angebot gegen die Richtlinien des freiwilligen Übernahmekodex verstößt. In einer am Dienstag in Zeitungsanzeigen veröffentlichten Stellungnahme warf die Übernahmekommission der New Media Spark GmbH in Berlin vor, dass die Angebotsunterlage an die freien Aktionäre den Informationspflichten und Bestimmungen des Kodex nicht entsprächen.

Außerdem sei nur ein unzulängliches Teilangebot abgegeben worden. Die Geschäftsstelle begrüße in diesem Zusammenhang die Einberufung einer Hauptversammlung und empfehle den Spütz-Aktionären im Hinblick auf eine umfassende Information, mit einer Annahme-Entscheidung bis zum Hauptversammlungstermin zu warten, um eine sorgfältige und sachgerechte Abwägung treffen zu können.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.