Eurobike Wieder in der Spur?

Der in der Krise steckende Anbieter von Biker-Zubehör präsentiert einen neuen Chef.

Düsseldorf - Der Aufsichtsrat hat Peter Mrosik an die Spitze der Handelskette für Motorradbedarf berufen. Der frühere Manager der Douglas Holding (Parfümerien, Schmuck) habe zum 17. Juni das Amt des Vorstandschefs übernommen, teilte Eurobike am Dienstag ad hoc mit.

Ferner habe die Gesellschaft beim zuständigen Amtsgericht beantragt, die Aktionäre Volker Walther, Hein Gericke und Werner Pehlemann zu neuen Mitgliedern des Eurobike-Kontrollgremiums zu bestellen. Sie sollen die bisherigen Aufsichtsräte Michael Kern, Leopold Stiefel und Robert Osterrieth ersetzen.

Erst vor wenigen Wochen musste Eurobike-Chef Herbert Will seinen Hut nehmen. Die Kontrolleure hatten festgestellt, dass der Wert der Forderungen und Vermögensgegenstände des Unternehmens um 24 Millionen Mark nach unten zu berichtigen war. Anschließend hatte Interimschef Marcel van Brakel eingeräumt, dass der Wertberichtigungsbedarf tatsächlich noch viel größer sei und Eurobike für das Geschäftsjahr 2001 mit einem Verlust von bis zu 80 Millionen Mark rechne.