HypoVereinsbank Auf in den Norden

Vorstandsmitglied Stephan Schüller geht und kommt zur Vereins- und Westbank nach Hamburg.

Düsseldorf - Das Vorstandsmitglied der Bayerischen HypoVereinsbank (HVB), Stephan Schüller, wird seinen Posten zur Verfügung stellen. Dies berichtete das "Handelsblatt" in der Montagausgabe unter Berufung auf Bankenkreise. Wie es hieß, soll Schüller neuer Chef der Vereins- und Westbank in Hamburg werden, einer Konzerntochter der HVB.

Das Vorstandsressort Schüllers, der für Privatkunden und Private Banking zuständig ist, soll den Angaben der Düsseldorfer Wirtschaftszeitung zufolge geteilt werden. Hintergrund könnten Probleme im Privatkunden-Geschäft der HVB sein, hieß es. Der Bereich leide, ähnlich wie vergleichbare Segmente Frankfurter Großbanken, unter der Börsenflaute.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.