RWE-DEA Der Chef verabschiedet sich

Am 30. April legt Dieter Dräger sein Amt als Vorsitzender des Vorstands nieder.

Hamburg - Wie bereits seit längerem vereinbart, werde der 62 Jahre alte Dräger zu diesem Zeitpunkt nach rund 32-jähriger Tätigkeit für den Mineralölmulti aus dem Unternehmen ausscheiden, teilt die Gesellschaft mit.

Vom 1. Mai an werde Georg Schöning neuer Vorstandssprecher des Mineralöl- und Chemiekonzerns sein. Der 52-Jährige, der seit März bereits für die Unternehmensbereiche Aufschluss und Gewinnung zuständig ist, werde bis zur Errichtung des unlängst zwischen RWE und Shell vereinbarten Gemeinschaftsunternehmens zudem das Ressort Raffinerien und Logistik der DEA betreuen, wie es weiter heißt.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.