Serie Die 20 Köpfe 2000

Hans Eichel, Jack Welch, Rudi Völler - manager-magazin.de stellt die 20 Köpfe 2000 vor. Hier finden Sie alle Porträts im Überblick.



Klicken Sie einfach auf den Namen, um die ganze Story zu lesen. Oder klicken Sie auf ein Bild für die Großansicht.



























































































































































1. Andy Müller Maguhn
Der WWWeb-Verwalter
Sprecher des Chaos Computer Clubs und einer von 19 Icann-Direktoren. Er vertritt Europas Interessen beim Ausbau des Internet.
2. Hans Eichel
Der Architekt
Erst mit Verzögerung zeigt der spröde Finanzminister, was er wirklich ist: ein Liebhaber hessischer Weine, schnittiger Autos und alter Häuser.
3. Martin Bangemann
Der Abtaucher
Einst Bundeswirtschaftsminister, FDP-Vorsteher, EU-Kommissar. Und nun Abtaucher des Jahres.
4. Joachim Milberg
Der Rover-Entferner
Selbst Branchenkenner hielten Milberg für einen klassischen Langweiler: total genügsam, eher wie zufällig auf seinen Posten geschlittert und selbst zum Notlügen noch zu schüchtern. Von wegen.
5. Rolf E. Breuer
Der Blamierte
Deutsche-Bank-Chef und nach dem Scheitern der Fusion mit der Dresdner Bank der Blamierte des Jahres.
6. Werner Seifert
Der Gescheiterte
Der Deutsche-Börse-Chef ist mit seinen Plänen für die Superbörse iX grandios gescheitert, aber ihm ist immerhin die geplante Neuordnung der europäischen Börsenlandschaft zu verdanken.
7. Harry Potter
Der Überflieger
Der kleine Zauberer mit Brille und Blitznarbe auf der Stirn bricht mit dem vierten Teil seiner Romanserie alle Buchrekorde.
8. Erwin Conradi
Der Übermütige
Wie dem Metr-Chef a.D. geht es vielen: Erst sind sie unverzichtbar, dann werden sie übermütig und am Ende sind sie überflüssig.
9. Mathias Döpfner
Der Middelhoff des Jahres
Der 1,99 m lange Chefredakteur der "Welt" und designierte Vorstandschef vom Axel Springer Verlag ist der Middelhoff des Jahres.
10. Birgit Breuel
Die leere Kasse
Die ehemalige Treunhand-Chefin sieht das Milliardendefizit der Expo ganz positivistisch - es sei einfach so.
11. Klaus Esser
Der 60-Millionen-Mann
Der ehemalige Chef des Traditionskonzerns Mannesmann ließ sich seine grandiose Niederlage mit einer riesigen Abfindung versüßen.
12. Jack Welch
Der Super-Stratege
Die Manager-Legende machte General Electric in den zwanzig Jahren seiner Amtszeit zum wertvollsten Börsenkonzern.
13. Thomas Haffa
Der Entzauberte
Der EM.TV-Chef und ehemalige Börsenliebling wurde entzaubert, nachdem er mit Leo Kirch gebrochen hatte.
14. Shawn Fanning
Der Ex-Pirat
Das Leben des 20 Jahre alten Napster-Entwicklers ist durch den Erfolg seines Programms völlig aus den Fugen geraten.
15. Guido Westerwelle
Der Anbiederer
Der FDP-Generalsekretär umwirbt die Jugend. Mit Container-Besuchen und totalen TV-Auftritten zeigt er, wie super cool er ist.
16. Jürgen Schrempp
Der Minus-Mann
Der DaimlerChrysler-Chef schlitterte im Laufe des Jahres mit seinen Plänen für einen Welt-Konzern in die Krise. Die Börse quittierte dies mit einem grandiosen Abschlag der DaimlerChrysler-Aktie.
17. Stephan Schambach
Der Gründer-Star
Der Intershop-Gründer entwickelte sich mit seiner Firma vom unscheinbaren Kleinstadt-Jungen zu einem gefeierten Star der Internet-Branche.
18. Hartmut Mehdorn
Der Löcherstopfer
Der Deutsche Bahn-Chef und verdiente Airbus-Vorstand hat große Mühe, die immer wieder neu auftauchenden Löcher im Haushalt der Deutschen Bahn zu stopfen.
19. Rudi Völler
Der Retter
Der Sportdirektor von Bayer 04 Leverkusen und ehemalige Fußball-Weltmeister rettete den deutschen Fußball vor dem Abstieg in die zweite Klasse.
20. Michael Frenzel
Der Manager des Jahres
Der Preussag-Chef formte aus einem alternden Stahlkonglomerat den größten Touristikkonzern der Welt.