Beschluss rechtskräftig Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub für tot erklärt

Mehr als drei Jahre nach seinem Verschwinden in den Schweizer Alpen gilt der frühere Chef der Tengelmann-Handelsgruppe, Karl-Erivan Haub, offiziell als tot. Nach langem Familienstreit hatten sich die Erben im April bereit erklärt, ihre Anteile an Christian Haub zu verkaufen.
Karl-Erivan Haub: Der Milliardär verschwand 2018 bei einer Skitour in den Schweizer Alpen und wurde jetzt rechtskräftig für tot erklärt (Archivaufnahme 2016).

Karl-Erivan Haub: Der Milliardär verschwand 2018 bei einer Skitour in den Schweizer Alpen und wurde jetzt rechtskräftig für tot erklärt (Archivaufnahme 2016).

Foto: Roland Weihrauch/ picture alliance / dpa
la/dpa-afx