Halbjahreszahlen der JAB-Holding Brutaler Wertverlust im Reimann-Reich

Im ersten Halbjahr haben alle Beteiligungen der JAB Holding von Deutschlands reichster Familie massiv an Wert verloren. Operativ stand nach Steuern sogar ein Verlust von mehr als vier Milliarden Euro.
Nie da gewesene Probleme: JAB-Chef Peter Harf

Nie da gewesene Probleme: JAB-Chef Peter Harf

Foto: Getty Images for DKMS