Samstag, 28. März 2020

Von Amazon bis Tesla Die versteckten Bedeutungen weltbekannter Logos

9. Teil: BMW: Logo verleiht Flügel

Mit Anzeigen wie dieser sorgte BMW für den Eindruck, sein Logo sei an einen rotierenden Propeller angelehnt

Begonnen hat BMW als Fabrik für Flugzeugmotoren - da liegt die Annahme nahe, dass das blau-weiße Rundlogo des heutigen Luxusauto-Konzerns von einem drehenden Flugzeugrotor vor blauem Himmel inspiriert worden ist. Diese Annahme war auch bei BMW selbst weit verbreitet, wie die New York Times im Jahr 2010 festhält - allerdings ist sie falsch.

Im BMW-Museum in München habe er erfahren, dass das Logo primär die Farben des Freistaates Bayern repräsentieren solle, schreibt NYT-Redakteur Stephen Williams. Als er dies bei BMWs US-Pressestelle habe verifizieren wollen, sei ihm dort zunächst die Flugzeugrotor-Geschichte präsentiert worden. Wenig später habe man diesen Fehler allerdings korrigiert: Das Unternehmen habe aber selbst zunächst angenommen, das eigene Markenzeichen sei vom Flugzeugbau inspiriert.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung