Kurz vor dem Chefwechsel Intel profitiert von Corona-Krise dank Homeoffice-Boom

Zum Abschied kann Intel-Chef Bob Swan bessere Zahlen präsentieren als erwartet - der Homeoffice-Boom treibt die Nachfrage nach PCs und Servertechnik. Doch die Probleme beim weltgrößten Chiphersteller bleiben.
Kleine Kraftwerke: Computerchips werden immer leistungsfähiger, doch die Produktion der immer kleineren Bauteile macht Intel zu schaffen

Kleine Kraftwerke: Computerchips werden immer leistungsfähiger, doch die Produktion der immer kleineren Bauteile macht Intel zu schaffen

Foto: SASCHA STEINBACH/EPA-EFE/Shutterstock
oho/dpa-afx/Reuters