Zwischenbilanz Tönnies hat schon 2119 Corona-Fälle auf dem Konto

Verheerende Zwischenbilanz: Weit mehr als 2000 Infektionen führt NRW auf den Ausbruch der Corona-Seuche bei Tönnies zurück. Lohnkosten will das Bundesland dem Großschlachter weiter nicht erstatten.
Industrielle Schlachtung bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen). In dem Werk wird mittlerweile wieder gearbeitet.

Industrielle Schlachtung bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück (Nordrhein-Westfalen). In dem Werk wird mittlerweile wieder gearbeitet.

Foto: Noah Wedel/ imago images/Noah Wedel
rei/dpa-afx