Australisches Militär ThyssenKrupp entgeht milliardenschwerer U-Boot-Deal

Australien will seine U-Boot-Flotte ausbauen, für ThyssenKrupp hätte das einer der größten Deals der Firmengeschichte werden können. Doch den Auftrag haben sich nun französische Wettbewerber geschnappt.
Von mm-newsdesk
DCNS-Entwurf für die Australische Marine: Die Franzosen haben das Rennen um einen gut 35 Milliarden Euro schweren U-Boot-Auftrag gewonnen. Die Rüstungssparte von ThyssenKrupp ging leer aus.

DCNS-Entwurf für die Australische Marine: Die Franzosen haben das Rennen um einen gut 35 Milliarden Euro schweren U-Boot-Auftrag gewonnen. Die Rüstungssparte von ThyssenKrupp ging leer aus.

Foto: DCNS/REUTERS
Rüstungsindustrie: Tödliche Verkaufsschlager
Foto: Christian Charisius/ picture alliance / dpa
Fotostrecke

Rüstungsindustrie: Tödliche Verkaufsschlager

reidpa/Reuters