Harter Sparkurs greift ThyssenKrupp macht wieder Gewinne

Nach drei Verlustjahren hat ThyssenKrupp erstmals wieder einen Nettogewinn verzeichnet. Diesen will der Konzern nun an seine Aktionäre weitergeben und zahlt eine Dividende von 11 Cent pro Aktie - die Papiere legen zu.
Hatten ihrem Vorstandsvorsitzenden Heinrich Hiesinger (Mitte) erst gestern ihr Vertrauen ausgesprochen: ThyssenKrupp-Aufsichtsratschef Ulrich Lehner und Ursula Gather vom größten Aktionär, der Alfried-Krupp-Stiftung

Hatten ihrem Vorstandsvorsitzenden Heinrich Hiesinger (Mitte) erst gestern ihr Vertrauen ausgesprochen: ThyssenKrupp-Aufsichtsratschef Ulrich Lehner und Ursula Gather vom größten Aktionär, der Alfried-Krupp-Stiftung

Foto: REUTERS
luk/reuters