Mittwoch, 26. Juni 2019

Healthineers, Epcos, Osram, Infineon So schlagen sich Siemens' Ex-Töchter an der Börse

2. Teil: Healthineers: Gesunder Start für die Vorzeigesparte

Computertomograph von Siemens Healthineers

Erst ein gutes Jahr ist es her, dass Siemens den größten deutschen Börsengang seit Jahren zelebrierte - und das obwohl nur ein Minderheitsanteil von 15 Prozent der in Siemens Healthineers umgetauften Medizintechniksparte verkauft wurde.

Die erhoffte Bewertung von bis zu 40 Milliarden Euro wurde zwar zunächst nicht erreicht. Da die Healthineers mit locker zweistelligen Margen zu den größten Gewinnbringern für Siemens zählen und im globalen Wettbewerb mit medizinischen Großgeräten ziemlich weit vorn sind, scheint sich die Börsenstory jedoch wie von selbst zu schreiben. Im September ist das Unternehmen in den Mittelwerteindex MDax aufgestiegen. Die Aktie legte bislang um rund ein Drittel zu, während die von Rest-Siemens kaum vom Fleck kam.

Performance der Siemens-Healthineers-Aktie Börsen-Chart zeigen einschließlich Dividende seit 16. März 2018: plus 33,75 Prozent

Performance der Siemens-Aktie Börsen-Chart zeigen in derselben Zeit: plus 4,19 Prozent

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung