Corona-Krise und Ölpreisverfall Shell baut bis zu 9000 Jobs ab

Der Ölkonzern Shell leidet wie die Wettbewerber unter der Corona-Krise und dem Ölpreisverfall. Bis zu 9000 Stellen sollen jetzt wegfallen und damit mehr als 11 Prozent der Jobs. Zugleich will der Konzern sein Deutschland-Geschäft umbauen.
Shell-Tankstelle in London

Shell-Tankstelle in London

Foto: epa Andy Rain/ picture-alliance/ dpa
rei/dpa-afx
Mehr lesen über