Freitag, 19. Juli 2019

Konkurrenzkampf mit Intel und Qualcomm Samsung will 103 Milliarden Euro in Chip-Technik investieren

Samsung Electronics will 103 Milliarden Euro in seine Chip-Technologie investieren

Samsung Electronics Börsen-Chart zeigen hat Milliarden-Investitionen in seine Chip-Technologie angekündigt. Der Halbleiter-Hersteller will 133 Billionen südkoreanische Won (103 Milliarden Euro) ausgeben, um seine Wettbewerbsfähigkeit mit modernen Chip-Prozessoren und im Fertigungsgeschäft zu verbessern, wie das Unternehmen am Mittwoch ankündigte.

Dadurch solle Samsung seine Marktführerschaft für Speicher-Chips, die etwa in Smartphones zum Einsatz kommen, auch auf sogenannte Logic-Chips bis zum Jahr 2030 ausweiten. Das Unternehmen plane zudem, 15.000 Arbeitsplätze im Bereich Forschung und Entwicklung sowie der Produktion zu schaffen.

Samsung befindet sich in einem harten Konkurrenzkampf mit seinen Rivalen Intel und Qualcomm.

© manager magazin 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung