Samstag, 21. September 2019

Nach starker Umweltschützer-Kritik an Gratis-Plastiktüten Supermarktriese macht Rückzieher vom Rückzieher im Tüten-Streit

Filiale der australischen Supermarktkette Coles
JOEL CARRETT/EPA-EFE/REX/Shutterstock
Filiale der australischen Supermarktkette Coles

Nach heftiger Kritik von Umweltschützern hat die australische Supermarktkette Coles beim Umgang mit Plastiktüten nochmals eine Kehrtwende gemacht. Der Konzern kündigte an, nun doch wieder Geld für seine Tüten zu verlangen.

Dieser Zickzackkurs sorgt bei Kunden von Australiens zweitgrößter Supermarktkette Coles für große Verwirrung: Erst gestern hatte Coles nach Kundenbeschwerden angekündigt, Mehrwegplastiktüten in seinen Märkten bis auf weiteres wieder kostenfrei anzubieten.

Nun macht die Supermarktkette einen Rückzieher vom Rückzieher: Pro Plastiktüte müssen in Coles-Märkten künftig 15 australische Cent (knapp 10 Euro-Cent) gezahlt werden, wie die Kette nun bekanntgab.

Hintergrund ist ein heftiger Streit über das Verbot von Einwegtüten aus Plastik in Australien. Seit 1. Juli ist es in ganz Australien bis auf den Bundesstaat New South Wales untersagt, dünne Einweg-Plastiktüten mit einer Dicke von weniger als 0,035 Millimetern anzubieten. An den Kassen der Coles-Märkte gab es seither landesweit Mehrwegtüten für umgerechnet 13 Euro-Cent. Dagegen protestierten jedoch Kunden, so dass Coles am Mittwoch bekanntgab, dass Tüten bis auf weiteres wieder gratis sind.

  • Copyright: [M] Charlie Abad via Getty Images
    [M] Charlie Abad via Getty Images
    Milliarden Tonnen an Plastik wurden bereits produziert, für Verpackungen, als Baumaterial, als Grundstoff für besonders langlebige Produkte und vieles mehr. Doch Plastik vermüllt zunehmend den Planeten und wird zur Gefahr für die Menschheit. Lesen Sie alles über Produzenten, Verbraucher, Lösungsansätze.
  • Hier geht es zu unserer Themenseite.

Daraufhin gab es wiederum Schelte von Greenpeace und anderen Umweltorganisationen: Mehrwegtüten seien - weil dicker - noch schlechter für die Umwelt. Auch Kunden warfen Coles vor, wegen der Proteste einer kleinen Minderheit eingeknickt zu sein. Schließlich machte Coles dann noch einmal kehrt. Die Neuregelung gilt allerdings erst vom 29. August an.

Nach Angaben der Umweltschutzorganisation Clean Up Australia werden in Australien jedes Jahr fünf Milliarden Plastiktüten verwendet. In Deutschland werden Plastiktüten deutlich weniger benutzt, seit sie nicht mehr gratis zu haben sind.

wed/dpa-afx

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung