Kenneth Frazier geht nach zehn Jahren US-Pharmariese Merck tauscht den Chef aus

Merck & Co. bekommt einen neuen Chef. Finanzvorstand Robert Davis übernimmt vom langjährigen CEO Kenneth Frazier. Dessen Erfolgssträhne riss zuletzt mit einem Scheitern bei einem Corona-Impfstoff und einem hohen Quartalsverlust ab.
Dankt nach zehn Jahren an der Spitze ab: Kenneth Frazier, Chef des US-Pharmakonzerns Merck & Co.

Dankt nach zehn Jahren an der Spitze ab: Kenneth Frazier, Chef des US-Pharmakonzerns Merck & Co.

Foto: BRENDAN MCDERMID / REUTERS
Icon: Manager Magazin
wed/dpa-afx