Adidas-Tochter Investorengruppe will Reebok kaufen

Eine Investorengruppe will laut "Wall Street Journal" 2,2 Milliarden Dollar für die Adidas-Tochter Reebok zahlen. Die Offerte stehe unmittelbar bevor. Einzelne Analysten rechnen für diesen Fall mit einer Sonderdividende von acht Euro. Die Adidas-Aktie zieht kräftig an.
Sneaker: Reebok war lange Zeit Sorgenkind von Adidas

Sneaker: Reebok war lange Zeit Sorgenkind von Adidas

Foto: DPA
Sportartikler-Ranking: Wer auf dem US-Markt das Sagen hat
Foto: REUTERS
Fotostrecke

Sportartikler-Ranking: Wer auf dem US-Markt das Sagen hat

ts/rei/dpa/rtr
Mehr lesen über
Verwandte Artikel