Mehr Aufträge General Electric arbeitet sich langsam aus der Krise

Auftragseingang gestiegen, Medizintechniksparte brummt: Der US-Industrieriese General Electric lässt die Corona- und Unternehmenskrise zusehends hinter sich. Nun erhöht der Konzern die Prognose für den Mittelzufluss.
Hat mal positive Nachrichten für Aktionäre: General-Electric-CEO Larry Culp (58)

Hat mal positive Nachrichten für Aktionäre: General-Electric-CEO Larry Culp (58)

Foto: ALWYN SCOTT / REUTERS
wed/dpa-afx