Preisverfall und Rubelschwäche Gazprom fährt Milliardenverlust ein

Der schwache Rubel und der Preisverfall setzen Gazprom arg zu. Deutschlands wichtigster Gaslieferant weist einen Milliardenverlust aus. Unstimmigkeinten im Ölverbund Opec+ belasten zusätzlich.
Wladimir Putin und Gazprom-Chef Alexej Miller: Die Gewinne sacken weiter ab, die Dividende ist bereits gekürzt, doch der russische Staat braucht die Erlöse des Staatskonzerns

Wladimir Putin und Gazprom-Chef Alexej Miller: Die Gewinne sacken weiter ab, die Dividende ist bereits gekürzt, doch der russische Staat braucht die Erlöse des Staatskonzerns

Foto: Mikhail Klimentyev / imago images/ITAR-TASS
rei/Reuters/dpa-afx