Amazon, Ikea & Co Wo kommen bloß die Namen der Weltfirmen her?

Von Arne Gottschalck
So ähnlich wie einst bei Raider, das zu Twix wurde: Eon heißt jetzt Uniper. Freilich, es ist viel komplizierter. Denn das Unternehmen spaltet vom weiterhin bestehenden Eon-Imperium einen Teil ab, der Uniper heißen soll. Der Name soll Programm sein. So die Vision von Konzernlenker Johannes Teyssen.

So ähnlich wie einst bei Raider, das zu Twix wurde: Eon heißt jetzt Uniper. Freilich, es ist viel komplizierter. Denn das Unternehmen spaltet vom weiterhin bestehenden Eon-Imperium einen Teil ab, der Uniper heißen soll. Der Name soll Programm sein. So die Vision von Konzernlenker Johannes Teyssen.

Foto: Rolf Vennenbernd/ dpa
Ikea: In fast jeder größeren deutschen Stadt zu finden

Ikea: In fast jeder größeren deutschen Stadt zu finden

Foto: DPA
Canon: Die Zentrale liegt in Tokio

Canon: Die Zentrale liegt in Tokio

Foto: © STRINGER Japan / Reuters/ REUTERS
Lego: Kleine Steine, großes Unternehmen

Lego: Kleine Steine, großes Unternehmen

Foto: © Tobias Schwarz / Reuters/ REUTERS
Sony : Vorstand Executive Officer Kazuo Hirai will auch die Playstation voranbringen

Sony : Vorstand Executive Officer Kazuo Hirai will auch die Playstation voranbringen

Foto: ISSEI KATO/ REUTERS
Edles Eisiges

Edles Eisiges

Foto: Getty Images
Marissa Mayer, das Gesicht von Yahoo

Marissa Mayer, das Gesicht von Yahoo

Foto: DPA
Weltweit getrunken: Pepsi-Werbung in Myanmar

Weltweit getrunken: Pepsi-Werbung in Myanmar

Foto: Khin Maung Win/ AP
Wo Google ist, ist oben?

Wo Google ist, ist oben?

Foto: Adam Berry/ Getty Images
Richard Branson: Macher-Mentalität aus England

Richard Branson: Macher-Mentalität aus England

Foto: JOE SKIPPER/ REUTERS
Reebok: Das Unternehmen ist eine Tochter von Adidas

Reebok: Das Unternehmen ist eine Tochter von Adidas

Foto: 

DPA

So geht Kaffee heute - zumindest ökonomisch

So geht Kaffee heute - zumindest ökonomisch

Foto: AP/dpa
Oracle-Zentrale

Oracle-Zentrale

Foto: JUSTIN SULLIVAN/ AFP
Mehr lesen über
Verwandte Artikel