Rubelkrise Deutsche Firmen in Russland leiden

Wirtschafts- und Rubel-Krise setzen ausländischen Firmen in Russland zu. Der DIHK beziffert das Export-Minus auf 20 Prozent. Chinesische Unternehmen haben noch größere Probleme.
Panik-Käufe in Russland: Noch kaufen die Menschen, bevor ihr Geld noch mehr an Wert verliert. Doch das Land lebt zusehends von seinen Reserven - die Probleme auch ausländischer Firmen verschärfen sich

Panik-Käufe in Russland: Noch kaufen die Menschen, bevor ihr Geld noch mehr an Wert verliert. Doch das Land lebt zusehends von seinen Reserven - die Probleme auch ausländischer Firmen verschärfen sich

Foto: KIRILL KUDRYAVTSEV/ AFP
Mehr lesen über