US-Kartellbehörde verlangt große Zugeständnisse Bayer muss Monsanto sehr teuer bezahlen

Die US-Kartellbehörden genehmigen die Übernahme des Saatgutriesen Monsanto durch Bayer. Dafür geht Bayer-Chef Werner Baumann den größten Kompromiss ein, der jemals bei einer Übernahme in den USA verlangt wurde. Die erwarteten Einspareffekte werden deshalb geringer ausfallen.
Bayer/Monsanto: Die wichtigste Hürde bei der Übernahme ist genommen

Bayer/Monsanto: Die wichtigste Hürde bei der Übernahme ist genommen

Foto: AP, DPA
Fotostrecke

Werner Baumanns Deal mit Monsanto: Die Höllenjahre des Bayer-Chefs

von Patricia Weiss (Reuters)