Verhängnisvolles Urteil Bayer verliert acht Milliarden Euro Börsenwert - Glyphosat laut US-Gericht krebserregend

Der glyphosathaltige Unkrautvernichter Roundup der Bayer-Tochter Monsanto ist krebserregend, haben Geschworene eines US-Gerichts entschieden. Der Fall ist hochbrisant, da er als Musterfall in einem Massenverfahren gilt. Heute klärt dasselbe Gericht, ob Monsanto womöglich die Öffentlichkeit über das Risiko von Roundup getäuscht hat.
Die Proteste gegen Bayer und Monsanto sind kein nur auf die USA beschränktes Phänomen

Die Proteste gegen Bayer und Monsanto sind kein nur auf die USA beschränktes Phänomen

Foto: Jean-Christophe Bott/ dpa
rei, mg/dpa-afx