Sparprogramm BASF streicht 2000 Stellen in Servicesparte

Der Sparplan von BASF-Chef Martin Brudermüller wird konkret. Die neu gebildete Einheit Global Business Services wird um fast ein Viertel der Stellen gekürzt.
BASF-Stammwerk in Ludwigshafen

BASF-Stammwerk in Ludwigshafen

Foto: 

DPA

ak/reuters
Mehr lesen über