Arbeitslose Ingenieure "Mismatch gehört dazu"

Deutschland klagt über Fachkräftemangel, dennoch sind viele Ingenieure arbeitslos. Der Chef des HWWI, Thomas Straubhaar, über die Berufschancen für arbeitslose Ingenieure - und warum viele von ihnen auch in fachfremden Disziplinen Erfolg haben.
Von Harald Schultz
Maschinenbauer bei Voith Turbo: Ingenieure werden in Deutschland sehr gut ausgebildet, doch die Anforderungen ändern sich schnell

Maschinenbauer bei Voith Turbo: Ingenieure werden in Deutschland sehr gut ausgebildet, doch die Anforderungen ändern sich schnell

Foto: Stefan Puchner/ dpa
Mehr lesen über