Anklage in USA BASF soll an Manipulation des Platinmarkts beteiligt sein

Ein US-Juwelier zieht den deutschen Chemieriesen BASF vor Gericht. Zusammen mit drei Großbanken soll der Dax-Konzern jahrelang die Marktpreise für Platin und Palladium hochgetrieben haben. Die Anklage bezieht sich auf das traditionelle Londoner Platin-Fixing, das ohnehin bald überholt ist.
Seltenes Edelmetall: Platin wird aktuell zu knapp 1000 Euro je Feinunze gehandelt

Seltenes Edelmetall: Platin wird aktuell zu knapp 1000 Euro je Feinunze gehandelt

Foto: REUTERS
ak/rtr