Freitag, 6. Dezember 2019

Amerikas Bierkrieg Wie AB InBev Tausende Craft-Brauer aus dem Markt spült

AB InBev schluckt SAB Miller: Zu diesen Konzernen gehören Deutschlands Biermarken
Bloomberg via Getty Images

6. Teil: David gegen Goliath

In der Craft-Bier-Szene ist man trotz der industriellen Übermacht entschlossen zu kämpfen. So kaufen immer mehr Kunden ihr Bier direkt bei der Brauerei. Rund sieben Prozent der lokalen Biere gehen laut Brewers Association mittlerweile hier an den Kunden.

Und im Bundesstaat New York hat eine Micro-Brauerei einen ganz eigenen Weg gefunden, um das Industriebier" von der Straße zu bekommen", wie die Macher von Community Beer Works aus Buffalo es formulieren. Sie kaufen das Gebräu von Ab InBev für einen Dollar pro Dose oder Flasche an. Der muss allerdings dann auch wieder für das eigene Bier angelegt werden.

Ein ungewöhnliches Verkaufskonzept - das den AB InBev Managern aber wohl kaum mehr als ein Schulterzucken wert sein dürfte.

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung