Konzernverwaltung ThyssenKrupp streicht 3000 Stellen

3000 Jobs weniger in der Verwaltung, davon 1500 in Deutschland: ThyssenKrupp versucht mit aller Macht zurück in die Spur zu finden. Zu tief ist die aktuelle Krise. Im zweiten Quartal ist der Konzern in die roten Zahlen gerasselt - und der Wert seiner Stahlwerke in Amerika sinkt.
Firmenzentrale in Essen: ThyssenKrupp will weitere Arbeitsplätze aufgeben

Firmenzentrale in Essen: ThyssenKrupp will weitere Arbeitsplätze aufgeben

Foto: DPA
kst/dpa/rtr